+39 342.8111100 - +39 0781.809058
mail@camping-tonnara.it

Urlaub mit dem Hund in Sardinien: nur ein biẞchen Organisation und nichts mehr

Ein entspannender, aber auch lustiger, sportlicher und enogastronomischer Urlaub mit dem Hund in Sardinien


Jetzt können wir wirklich runterzählen. Nur noch wenige Tage und wir können endlich den Frühling willkommen heiẞen! In dieser Jahreszeit, mehr als in jeder anderen bekommt man Lust auf Kontakt zur Natur. Vielleicht sind es die milden Temperaturen, der Duft von Bäumen, Pflanzen und Blumen, die Explosion der Farben: sicher ist, dass man in diesen Tagen richtig den Wunsch hat, sich von der Routine und den alltäglichen Problemen zu trennen und die Büros und den Papierkram mindestens für ein Wochenende zu verlassen! Aber wir dürfen nicht vergessen, an unsere vierbeinigen Freunde zu denken, und die nächsten Absätze werden genau über einen Urlaub mit dem Hund in Sardinien erzählen. Folgt uns dann!



Urlaub mit dem Hund auf Sardinien: befreit euch von den Schuldgefühlen!


Wer weiß, wie oft ihr auf eine Reise verzichtet habt, um eure Welpen nicht in einen elenden Pension zu lassen, ohne Zuneigung und Kuscheln oder ihr habt es doch getan aber dann wurdet ihr die ganze Zeit von starken Schuldgefühlen gequält. Nun, ihr müsst wissen, dass dies nie wieder passieren wird, denn ein Urlaub mit einem Hund auf Sardinien nicht nur möglich, sondern auch Realität ist: Auf Camping Tonnara sind eure Hunde willkommen, sei es in der Größe S oder in der Größe XXL! Ihr müsst euch einfach nur mit dem Management einigen und die geltenden Vorschriften zu diesem Thema einhalten (siehe z. B. die Liste der gefährlichen Hunderassen). Vergesst auf keinen Fall eure Leine und Maulkorb, um die Ruhe aller Campinggäste zu gewährleisten.
 


Urlaub mit dem Hund auf Sardinien: die verschiedenen Transportmittel


Damit euer Urlaub mit einem Hund auf Sardinien ein unvergesslicher Moment und keine Stressquelle wird, geben wir euch einige Informationen, die ihr bei der Planung berücksichtigen solltet. Wenn ihr unsere wunderschöne Insel mit dem Schiff erreichen wollt, solltet ihr wissen, dass die Gesellschaften Sardinia Ferries und Grandi Navi Veloci euch die Möglichkeit geben, eure Tiere in die Kabine mitzubringen. Wenn ihr nachts reist, bedeutet dies die Möglichkeit, die Stunden der Überfahrt gemeinsam zu bewältigen. Nicht schlecht, richtig? Während eures Aufenthaltes an Bord solltet ihr Folgendes beachten:


● Lasst nie euren Hund unbeaufsichtigt

● Helft ihm, sich nicht zu verlaufen (nehmt immer ein Foto mit euch, das nützlich sein könnte, nehmt  niemals das Halsband oder den Auffanggurt ab und fügt ein Etikett mit eurem Telefonnummer in das letztere ein.)

● Hört ihm zu, wenn er bellt, jammert oder heult: dies könnte bedeuten, dass es ihm nicht gut geht, und sein Verhalten könnte auch andere Passagiere stören

● Lasst ihn einen Maulkorb tragen und haltet ihn im öffentlichen Raum an der Leine

● Macht sauber, wo er was schmutzig macht




Wenn ihr Sardinien mit dem Flugzeug erreichen möchtet, informieren wir euch, dass Alitalia und Air Italy es euch erlauben, Hunde an Bord zu bringen, jedoch unter bestimmten Bedingungen. Wir empfehlen euch daher, die offiziellen Websites dieser Gesellschaften zu besuchen, auf denen ihr alle notwendigen Informationen finden könnt. Im Moment jedoch EasyJet und Ryanair erlauben es nicht mit Tieren zu fliegen.
Zuletzt aber nicht am geringsten: Bevor ihr losfahrt, vergesst nicht, euren Freund zum Tierarzt zu bringen, um sicherzustellen, dass er sich in einem guten Gesundheitszustand befindet, und vergesst nicht, sein Gesundheitszeugnis, einen Vorrat an Lebensmitteln und seine Schüsseln für Wasser und Essen mitzunehmen. Mit diesen einfachen Tricks stößt der Urlaub mit dem Hund in Sardinien auf kein Hindernis und landet direkt im Album der besten Erinnerungen!
 

Die Wahl unter verschiedenen Unterkünften während eures Urlaubs mit dem Hund auf Sardinien

Als wir in Begleitung unserer vierbeinigen Freunde reisen, ist es richtig, die Bedürfnisse aller Familienmitglieder zu berücksichtigen, einschließlich ihrer eigenen! Bei der Auswahl der Unterkunft, in der ihr während eures Urlaubs mit eurem Hund auf Sardinien übernachten möchtet, ist es daher wichtig, die am besten geeignete Unterkunft für euren Komfort und für den eures vertrauenswürdigen Freundes zu wählen. Da ihr wisst, dass jeder Hund unterschiedliche Eigenschaften hat, bietet euch Camping Tonnara eine große Auswahl an Unterkünften: Unterkünfte, die einem Haus ähnlich sind, und diejenige, die an die typische Campingzelte erinnern. Ihr könnt wählen zwischen:
Mobilheime
● Coco sweet und Bungalowzelte
Bungalow
Mit jeder dieser Lösungen könnt ihr einen sorgenlosen und stressfreien Urlaub mit eurem Hund auf Sardinien genießen. Die Unterkünfte garantieren eine gute Erholung und einen sicheren Raum, wo euer Haustier sich wohl fühlen wird. Vergesst nicht, Decken und Kissen mitzubringen, auf denen sie normalerweise schlafen, und ihr werdet den besten Urlaub aller Zeiten haben! Wir erinnern euch an die Möglichkeit, Stellplätze für Wohnmobile oder Zelte zu buchen, so wenn euer Hund an diese Unterkünfte bereits gewöhnt ist, könnt ihr direkt mit eurer Ausrüstung anreisen. Falls ihr aber euch lieber „leicht“ bewegen möchtet, bucht jetzt euren Aufenthalt in einer der Unterkünfte auf dem Campingplatz! Für weitere Informationen zögert nicht, uns zu kontaktieren!



31/01/2021